Spezialitäten der Wiener Rosenmanufaktur

Rosenöl mit Rose

Woher stammt die Rose?

Die Urform der Rose, die sogenannte „wilde“ Rose, kommt ursprünglich aus China. Von dort aus verbreitete sich die duftende Schönheit über den Mittleren und Nahen Osten bis nach Europa und wurde zurecht bald zu einem Star. In Griechenland besang Sappho, eine berühmte Dichterin, die Rose als die „Königin der Blumen“. Aphrodite schrieb der besonderen Pflanze eine fruchtbarkeitssteigernde Wirkung zu. Auch unter den Züchtern blieb die Rose nicht lange unentdeckt und wurde rasch zu deren Herzstück. Inzwischen erfreuen wir uns an rund 30.000 verschiedener Arten. Kein Wunder, dass es mittlerweile auch zahlreiche Spezialitäten aus Rosen gibt.

Die Damaszener Rose

Wir widmen uns und unsere Produkte ganz der wunderbaren Damaszener Rose, einer vor über 3.000 Jahre auf der Insel Samos kultivierten Sorte. In der Geschichte kennt man sie aus Legenden wie 1001 Nacht, worin ihr betörender Duft gepriesen wurde. Unsere Rosen Spezialitäten werden nur aus besten und völlig naturbelassenen Damaszener Rosen mit viel Liebe gezaubert. Geerntet werden diese in Handarbeit auf speziellen Rosenfeldern in der Südsteiermark. Danach werden sie sofort getrocknet und zur Weiterverarbeitung vorbereitet. Bei den Produkten der Wiener Rosenmanufaktur können Sie auf höchste Standards in der Verarbeitung vertrauen, und zwar in Bio-Qualität.

Welche heilende Wirkung hat die Rose?

Dass die Rose eine Botschafterin der Liebe ist und seit zahlreichen Jahren hoch angesehen ist, wissen wir, doch in ihr stecken wunderbar heilsame Kräfte. Bereits ihr Duft erhellt die Stimmung und hat eine positive Wirkung auf das Herz. In ihrem Herkunftsland China, aber auch in Rom, Indien, Griechenland und in Persien galt die Rose als Spezialität und Wundermittel. Die Rose kann etwa bei Heuschnupfen und leichten Herzbeschwerden, aber auch besonders bei Frauenbeschwerden und Migräne Abhilfe schaffen. Aktuelle Studien beschreiben darüber hinaus die heilende Wirkung von Rosenöl, zum Beispiel mittels Aromatherapie, bei Panikattacken und Angststörungen. Ein weiterer Fachartikel aus der Deutschen Heilpraktiker Zeitschrift berichtet über den Einsatz von Rosenprodukten bei Entzündungen, Schlafstörungen, Durchfall und Unruhe.

Unsere Spezialitäten aus Rosen werden Sie also nicht nur mit deren herrlichen Duft und Geschmack betören, sie sorgen auch für Ihr Wohlbefinden und wirken sich positiv auf das Gemüt aus.

Anwendungsmöglichkeiten der Rose

Bereits im Mittelalter beschäftigten sich viele Menschen mit den unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten der Rose. Hildegard von Bingen empfahl Umschläge mit Rosenblüten gegen Hautentzündungen und Jähzorn. Auch in der Schönheitspflege sind Naturprodukte aus Rosen sehr beliebt. Das ätherische Rosenöl der Rosenmanufaktur pflegt die Haut und wirkt dabei auch entzündungshemmend und auch unser wohlig duftender Badezusatz mit Meersalz und Rosenblüten unterstützt den Säure-Basen Haushalt des Körpers.

Auch in der Homöopathie findet die Rose großen Anklang und wird bei Augenleiden, Hitzewallungen stressbedingten Herzbeschwerden und mehr empfohlen. Doch die Wirkung der Rose, speziell der Damaszener Rose entsteht bereits ohne, dass man sie unbedingt konsumieren muss. Probieren Sie zum Beispiel unser Rosenblüten Hydrolat, welches eine starke antimykotische und entzündungshemmende Wirkung hat und zudem Feuchtigkeit spendet, verjüngt, revitalisiert und kühlt – ein wahrer Jungbrunnen sozusagen.

Verwendung von Rosenprodukten in der Küche

Die Damaszener Rose findet nicht nur in der Naturkosmetik ihre Anwendung, darüber hinaus besticht ihr dezenter edler Duft in zahlreichen Gerichten. Marmelade und Tee aus Hagebutten ist bekannt und weit verbreitet, doch kaum jemand hat diese bereits in seiner reinen Form, also direkt aus Rosenblüten probiert. Gerade in der kalten Jahreszeit ist der Rosenblütentee unserer Manufaktur ein wärmendes Geschmackserlebnis und ein großartiges Präsent für Familie und Freunde.

Stöbern Sie durch unsere erlesenen Spezialitäten aus Rosen: es gibt viel zu entdecken für Genießer und Jene, die es noch werden wollen.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.